„Soziologie der Parlamente“ – das Sammelband zur Tagung in den Startlöchern

Aus der Tagung „Soziologie der Parlamente?“, die im Juni 2016 in Bonn stattgefunden hat, entsteht ein von den OrganisatorInnen der Tagung herausgegebenes Sammelband, und es gewinnt immer weiter an Form. Hier finden sich neue Erkenntnisrichtungen soziologischer Parlamentsforschung versammelt, zentrale Desiderata der Parlamentsforschung werden adressiert und bearbeitet (wenn es aufgrund des notwendig begrenzten Umfang des Bandes auch leider nicht alle interessanten Ideen enthält, denen man auf der Tagung begegnen konnte). Ein Großteil der Beiträge liegt schon vor, gemeinsam feilen wir jetzt weiter an den Texten – im Sommer ist es dann voraussichtlich so weit. Sehr freuen wir uns auch, dass wir unser Band mit je einem Kommentar zur Parlamentsforschung aus französischer (Olivier Rozenberg) und aus britischer Richtung abrunden können (Rod Rhodes und Marc Geddes), das lädt sehr zum Weiterdenken über den deutschen Kontext hinaus ein. Unser Dank gilt auf jeden Fall den AutorInnen – wer Interesse hat, kann sich mit einem Blick in das vorläufige Inhaltsverzeichnis bereits einen ersten Eindruck verschaffen: